Das Fachsymposium „Gebäudetechnik und Hygiene“ 2017

DFLW e.V. Fachsymposium für Gebäudetechnik und Hygiene

Berlin – Am 05. Und 06. Oktober findet in Bad Brückenau das 14. Fachsymposium für Gebäudetechnik und Hygiene des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW) statt.

In diesen Tagen wird Bad Brückenau so erneut zum Treffpunkt der Fachleute in den Bereichen der Trinkwasser- und Raumlufthygiene. Dafür haben die Verantwortlichen des Verbandes mit der Verpflichtung der diesjährigen Referenten wieder gesorgt. Die 42. BImSchV steht bei vielen Vorträgen im Vordergrund. Aber auch andere hochaktuelle Erkenntnisse und Themen werden im Rahmen der beiden Tage umfassend aufgegriffen, wie der nachstehende Auszug der Referenten und Vorträge zeigt:

 

Prof. Dr. Alfred Karbach, Fachbereichsleiter Maschinenbau und Energietechnik, Institut für Gebäudesystemtechnik und erneuerbare Energien

Titel: Raumströmung und energieeffiziente Regelung

 

Dr. Florian König, Geschäftsführer, Enterprise GmbH

Titel: Gesundheitsaspekte der urbanen Strahlenverhältnisse - (Neutralisierung von) Wetterfühligkeit und Elektrosmog

 

Dr.-Ing. Markus Nickolay, Vorsitzender Fachabteilung Rückkühltechnik im VDM

Titel: Wirtschaftlichkeit und partieller CO2-Fußabdruck von Verdunstungskühlern

 

Dr. Martin Strathmann, Bereichsleitung Angewandte Mikrobiologie, IWW Zentrum Wasser

Titel: Analytik von Legionellen in Rückkühlwerken – Schwierigkeiten, Vorgaben aus neuen rechtlichen Regelungen und Änderungen

 

Ing. Werner Weninger, Coach und Berater für Akkreditierungen, Metras

Titel: Anforderungen an Inspektionsstellen - Kompetenz, Prozesse, Managementsystem und Akkreditierung

 

Willibald Schodorf, Fachausschussvorsitzender Wasser, DFLW e.V.

Titel: Das Wassersicherheitskonzept für Verdunstungskühltürme

 

Erneut ist es möglich, die Vorträge der Referenten neben der gebundenen Ausgabe auch in digitaler Form zu erhalten. Wenn Sie Interesse an dem Handout auf einem DFLW-Datenstick haben, so können Sie diesen bereits heute bestellen. 

BESTELLSCHEIN

 

Interessierte Fachleute haben noch die Möglichkeit, sich einen Teilnehmerplatz zu sichern. Nähere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie wie gewohnt unter: Anmeldung Symposium